Hochzeitsfotos: worauf man achten sollte

blog.franzfotografer.eu

Foto-, Grafik-, Design Studio, Hochzeitsfotografie in Bayern

Hochzeitsfotos: worauf man achten sollte

Franz Fotografer Studio- der professionelle Fotograf für Ihren Hochzeitstag Schmücken Sie Ihr einzigartiges Hochzeitsalbum mit einer bezaubernden Bildstrecke für die Ewigkeit.

 

Was macht ein gutes Hochzeitsfoto aus?

Hochzeitsbilder sind die Erinnerung an den schönsten Tag im Leben eines Paares. Deshalb zeichnet sich ein gutes Hochzeitsfoto dadurch aus, dass es authentisch und emotional wirkt. Dank guter Reportagen werden die glücklichsten Hochzeitsmomente auf einzigartigen Bildern festgehalten. So können kleine spontane Momentaufnahmen daraus entstehen, die mehr zeigen als nur die traditionelle Hochzeitsgesellschaft: ausgelassene Feiergäste, das tanzende Hochzeitspaar und freudige Trauzeugen- diese Erinnerungsbilder bleiben ein besonderes Denkmal im Leben eines Paares.

Die richtige Planung

Eine gute Hochzeit sollte geplant werden. Die Auswahl des richtigen Fotografen ist genauso wichtig wie die Planung der zeitlichen Abläufe, die kirchliche Trauung und das Erstellen der Fotoaufnahmen. Es ist allgemein bekannt: die Hochzeitsvorbereitung ist meistens mit einem strengen Zeitplan verbunden und bedeutet viel Stress für das Paar. Deshalb eignen sich die Hochzeitsreportagen von Franz Fotografer Studio bestens dazu, Ihnen die stressige Hochzeitsvorbereitung zu erleichtern. Dabei werden Sie von einem Kamerateam begleitet, das die schönsten Augenblicke Ihrer Hochzeit zu Bild bringt.

Den passenden Hochzeitsort finden

Vor der Auswahl der passenden Hochzeitslocation, sollten Sie sich gemeinsam darüber einig sein, wieviel Gäste Sie einladen möchten, und wie viel Geld zur Verfügung steht. Danach können Sie sich ohne größere Schwierigkeiten Gedanken machen über den passenden Hochzeitsort. Die Auswahl des richtigen Ortes mag sehr individuell sein. Für einmalige Hochzeitsfotos eignen sich Klassiker wie Wälder oder die Seelage, der Festsaal eines Schlossmuseums oder der heimische Garten. Ihrem individuellen Geschmack stehen die Türen offen.

Natürliches Posing

Besonders spannende Hochzeitsreportagen zeichnen sich oftmals durch technische Makel aus. Die Natürlichkeit der Bilder steht im Vordergrund, denn gestellte Posen wurden noch nie gerne als Erinnerungen angesehen. In diesem Sinne bieten die Hochzeitsfotografen von Franz Fotografer Studio die perfekte Unterstützung für Ihre Hochzeit. An Ihrem Hochzeitstag machen die professionellen Fotografen einen kleinen Spaziergang mit Ihnen. Außerhalb der Hochzeitsgesellschaft gibt es beim Spaziergang genügend Zeit, um spontane und einzigartige Bildaufnahmen festzuhalten. Zeigen Sie sich von Ihrer entspannten Seite- und alles andere erledigt sich dann von selbst.

Welche Arten von Hochzeitsfotos gibt es und welche ist die richtige für Sie?

Genießen Sie die tollen Angebotspakete für Ihre Hochzeit:

  • Wenn Sie eher eine kurze Fotoreportage bevorzugen, dann ist die zweistündige Hochzeitsreportage Big Moment das Richtige für Sie.
  • Wollen Sie die Fotoaufnahmen Ihrer Hochzeit möglichst im großen Format und dazu noch in einem wunderschönen Premium Fotobuch geschmückt haben, dann ist die siebenstündige Hochzeitsreportage  The Wedding Ihr absolutes Wunschangebot.
  • Soll der Hochzeitstag zum einmaligen und glücklichsten Ereignis Ihres Lebens werden, dann erfüllt die neunstündige Hochzeitsreportage The Best Day Of One´s Life 1 alle Fotoaufnahmen, die Ihr Herz begehrt.

 

Welche Kamera ist die richtige für Ihre Hochzeit?

Mit einer Kamera wird der schönste Tag im Leben eines Paares festgehalten. Emotionsgeladene Momente werden durch die professionelle Kamera eingefangen und gehen in den Fluss der Erinnerungen ein. Um einzigartige Bilder zu erzeugen, braucht der Hochzeitsfotograf deshalb eine professionelle Ausrüstung. Eine stabile Spiegelreflexkamera bildet die beste Ausrüstung für Hochzeitsfotografie. Klein, robust und aussagekräftig: das sind die Vorteile der Spiegelreflexkamera. Dank ihres soliden Kameragehäuses, des leichten Gewichts und rauscharmen Sensors bildet die Spiegelreflexkamera eine perfekte Möglichkeit für einzigartige Hochzeitsbilder und erleichtert zudem das Fotografieren an langen Hochzeitstagen.

Tipps für eine gelungene Porträtfotografie

Porträtfotografien sollen die Persönlichkeit der abgebildeten Person widerspiegeln, etwas Visuelles von ihren Gefühlen preisgeben, ohne dass Worte dafür notwendig sind. Gute Porträtfotografien wirken natürlich, unverfälscht und dürfen auch mal ausgefallen sein. Um einzigartige Porträtfotografien bei einer Hochzeit zu erzeugen, sollten ein paar wichtige Grundregeln beachtet werden:

  • Das Hochzeitspaar steht im Mittelpunkt der Porträtfotografie. Deshalb sollten die richtigen Lichtverhältnisse bei der Kamera gewählt werden, damit die Gesichtszüge des Hochzeitspaares auf harmonische Weise ausgeleuchtet wirken.
  • Es wird zudem geraten, mit Tiefenschärfe zu experimentieren, damit das Hochzeitspaar besser in den Mittelpunkt rücken kann.
  • Eine sehr gute Methode bietet auch der Perspektivenwechsel bei Hochzeitsportraits. Generell ist es für Hochzeitsfotografen immer gut, mit neuen Fotoperspektiven zu experimentieren- ob von unten oder oben fotografieren, hinknien oder auf ein Geländer steigen- alles ist erlaubt, solange es Raum bietet für wunderschöne Perspektiven der Hochzeitsportraits.

Do-it-yourself: Alternativen zur professionellen Hochzeitsfotografie

Hochzeitsvorbereitungen können sehr stressig und kostspielig sein. Insbesondere die Foto- Shootings erweisen sich als langwierig für das Hochzeitspaar. Falls Sie es an Ihrem Hochzeitstag eher ruhiger und sparsamer mit den Fotoaufnahmen angehen lassen wollen, so können Sie selber Hand anlegen und die Hochzeit mit bildschönen Einwegkameras in Stimmung bringen. Die Einwegkameras gelten als absolute Klassiker auf Hochzeiten und sind an jedem Hochzeitstisch ein Muss. Die kleinen Minigeräte sorgen so für einen großen Spaßfaktor bei den Gästen und bieten die perfekte Foto- Alternative für authentische Hochzeitspaare.

Fazit

Authentisch und emotional: diese zwei Merkmale fassen den jetzigen Hochzeitstrend zusammen. Und dieser Trend ist eng verknüpft mit den dazugehörigen Hochzeitsbildern, die als mehrseitige Reportagen den schönsten Tag im Leben eines Paares dokumentieren.  Im Rahmen dieser Hochzeitsreportagen wird das Paar mit der Kamera begleitet und viele professionelle Hochzeitsbilder entstehen. Trotzdem darf hierbei nicht vergessen werden, dass Hochzeitsreportagen teuer sein können und nichts für ein schmales Budget sind. Die Entscheidung über den schönsten Erinnerungstag im Leben trägt schließlich das Paar selbst.

 

 

SaveSave

SaveSave

SaveSave

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.